MENU

Was ist Öko Heizstrom?

Kurz gesagt kommt Öko Heizstrom für Sie in Frage, wenn Sie über eine Heizung verfügen, die über Strom Wärme erzeugt, das sind meist Nachtspeicherheizungen oder Wärmepumpen. Wärme aus der Steckdose, also unser Heizstrom kann unter anderem für den Betrieb von Nachtspeicherheizungen verwendet werden. Nachts wird die Heizungen mit dem günstigen Niedertarif (NT) aufgeladen, um tagsüber die Wärme abzugeben. Heute sind Nachtspeicherheizungen meist nur noch in älteren Häusern oder Wohnungen zu finden.

Wärmepumpen erfreuen sich bei Neubauten und Modernisierungen großer Beliebtheit. Hier kommt Heizstrom für den Antrieb der Pumpen zum Einsatz. Anders als bei Nachtspeicherheizungen ist der Energiebedarf für Wärmepumpen deutlich geringer.

Was ist HT und NT?

Die Abkürzungen HT und NT stehen für Hochtarif und Niedertarif. Im Normalfall kommt tagsüber der Hochtarif und nachts der günstigere Niedertarif zum Einsatz. Zu welchem Zeitpunkt der Wechsel von HT auf NT stattfindet, entscheidet der Netzbetreiber individuell und regional unterschiedlich.

Eintarif- und Zweitarifzähler

In vielen Haushalten kommt der Eintarifzähler zur Messung des Stromverbrauchs zum Einsatz. Hier handelt es sich um einen Stromzähler, der mit einem Zählwerk ausgestattet ist und nur einen Zählerstand aufzeigt.

Neben dem Eintarifzähler gibt es auch einen Doppeltarifzähler oder auch Zweitarifzähler genannt. Hier wird der Stromverbrauch auf zwei getrennten Zählwerken ermittelt und aufgezeigt. Bei einem Doppeltarifzähler kann man durch die beiden getrennten Zählerwerke unterschiedlichen Stromverbrauch von Heizstrom und Haushaltsstrom messen.

Um den Heizstrom der Stadtwerke Voerde zu beziehen, benötigen Sie also entweder einen Doppeltarifzähler oder einen separaten Eintarifzähler. So kann der verbrauchte Heizstrom separat vom normalen Haushaltsstrom ausgewiesen und abgerechnet werden.

Ihr Wechsel zu den Stadtwerken Voerde

Einfach und unkompliziert Öko Heizstrom von den Stadtwerken beziehen

Nach Ihrer Onlinebestellung erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten. In dieser E-Mail bestätigen Sie durch Aktivieren eines Links Ihren Vertrag mit uns. Erst mit Ihrer Bestätigung startet der Wechselprozess zu den Stadtwerken Voerde. Wir übernehmen alle Formalitäten und informieren Sie über den Liefertermin.

Wir übernehmen den Wechsel für Sie: kostenlos!

Wenn Sie noch nicht bei Ihrem Vorversorger gekündigt haben, übernehmen wir auf Wunsch sämtliche Formalitäten für den Wechsel des Heizstromanbieters. Geben Sie bei der Auftragserteilung einfach an, dass der Wechsel durch die Stadtwerke Voerde erfolgen soll. Die Umstellung geschieht nahtlos – Ihre Heizstromversorgung läuft ohne Unterbrechung weiter. Der Lieferantenwechsel dauert zirka vier bis acht Wochen.

Service während und nach Ihrem Wechsel

Wir informieren Sie während des Wechsels über die wichtigsten Schritte. Sie haben noch Fragen zu Ihrem Anbieterwechsel? Unsere Mitarbeiter im Kundenservice-Center helfen Ihnen gerne weiter:

Telefon 0800 1 99 99 30

Unser Team ist montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr und samstags von 8 bis 16 Uhr für Sie da. Die Hotline ist natürlich kostenfrei!

Wechsel trotz Vertrag?

Sie würden gerne vor Ende Ihrer Vertragslaufzeit wechseln, da Ihr Heizstromanbieter den Preis erhöht hat? In diesem Fall haben Sie ein Sonderkündigungsrecht und Sie können den Vertrag auch kündigen, wenn die eigentliche Vertragslaufzeit noch nicht erreicht ist. Dabei ist es wichtig, dass Sie den Vertrag selber schriftlich bei Ihrem Heizstromlieferanten kündigen. Dazu können Sie folgendes Formular nutzen.

Musterformular Sonderkündigungsrecht

Service rund um unseren Ökostrom